Erweiterungsneubau Intensivmedizin, Klinikum Wetzlar-Braunfels

Erweiterungsneubau Intensivmedizin des Instituts für Pathologie, Dialyse und Sektion

  • Nutzfläche ca. 4.615 qm

Der Erweiterungsneubau wird als Aufstockung auf vorhandene Baukörper auf der Westseite des Klinikgebäudes errichtet, so daß alle Ebenen des neuen Gebäudes mit dem zentralen Klinikgebäude verbunden sind.
Die Maßnahme umfasst die Errichtung von 2 Intensivstationen mit je 9 Plätzen und 4 intermediate Care Einheiten; 1 Dialyse mit 12 Pflegeplätzen und einem Pathologischen Institut für ca. 40 Mitarbeiter mit angegliedertem Sektionsbereich, sowie 1 Technikzentrale auf dem Dach des Gebäudes.

Klinikum Wetzlar-Braunfels

Das gesamte Projekt, einschließlich des statischen Umbaus, konnte optimalerweise von uns als Architekten undFachplaner im Gesundheitswesen bei laufendem Krankenhausbetrieb umgesetzt werden!