Neubau Zollamt Langen - ausgezeichnet mit dem Hessischen Architekturpreis "Vorbildliches Bauen"

Selbstbewußte Architektur in nichtssagendem Gewerbegebiet

In einem Gewerbegebiet ohne zwingende städtebauliche Bezüge wurde der Neubau des Zollamtes errichtet. Bedingt durch die Tatsache, dass das vorhandene Grundstück eigentlich für das unterzubringende Funktions- und Raumprogramm zu klein ist, wurde das Gebäude aufgeständert.
Nur so konnte die zwingend geforderte Umfahrt auf dem Grundstück realisieren. Im Erd- und 1. Obergeschoss sind Räume der Dienststelle untergebracht. Im Obergeschoss sind drei Wohnungen für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes untergebracht.
Die Primärkonstruktion (Stützen, Längs- und Querunterzüge) sind aus Ortbeton, die restlichen Elemente (Decken und Wände) bestehen aus Fertigteilen.

Dienststelle und Wohnungen