Neues Friseurstudio Thommy Stöber, Frankfurt

Umbau einer Ladenfläche im Hochhaus am Park

Vor dem Umbau zum Friseur-Studio war diese Ladenfläche ca. 15 Jahre als Küchenstudio genutzt. Thommy Stöber, einer der Top Friseure der Republik und Welt-Cup-Sieger 2002 und 2003, entschloss sich aus zwei Gründen für die Anmietung dieser Räumlichkeiten:
1. Seine bisherigen Räumlichkeiten waren ihm zu klein geworden.
2. Er wollte im Zuge der räumlichen Veränderung einen neuen Laden, mit dem es ihm gelingen sollte, den ge-stalterischen Anspruch, den er in seiner Arbeit suchte, auch architektonisch auszudrücken.

 

Innenarchitektur und Möbeldesign

Unsere Zielsetzung beim Entwurf des Studios war, mit wenigen – jedoch sehr akzentuierten – Gestaltungselementen einen Raum mit einer eigenen, unverwechselbaren Identität zu schaffen, der dem hohen gestalterischen Anspruch des Stöbers gerecht wird.
Wesentliches Gestaltungsmerkmal sind die spielerisch, organisch gebogenen Wände, die mit kräftigen Farben angelegt sind. Diesen expressiven Elementen haben wir als Gegenpol kubische, zurückhaltende Möbel aus massiver Eiche entgegengesetzt.

Auch die Möbel wurden von lucas architekten entworfen.